Landesausstellung 2018 in Trier

logo_kamag_farbig_rgb_web_160920
Hier entsteht die Website zur Landesausstellung 2018 in Trier:

Karl Marx 1818-1883. LEBEN. WERK. ZEIT

05.05.-21.10.2018 

Rheinisches Landesmuseum Trier | Stadtmuseum Simeonstift Trier

 

Anlässlich des 200. Geburtstags des in Trier geborenen, weltberühmten Philosophen Karl Marx am 5. Mai 2018 präsentieren das Land Rheinland-Pfalz und die Stadt Trier ein umfangreiches Jubiläumsprogramm mit der großen Landesausstellung KARL MARX 1818–1883. LEBEN. WERK. ZEIT. im Zentrum. Sie wird an zwei Standorten gezeigt: im Rheinischen Landesmuseum Trier und im Stadtmuseum Simeonstift Trier.

Erstmalig befasst sich eine Landesausstellung mit dem Leben und Wirken von Karl Marx. In welchem Umfeld entstanden seine Werke? Wer war Karl Marx und wo lagen seine Interessen? Welche äußeren Umstände regten ihn zu seinen weltberühmten Werken an und kann man heute noch von ihm lernen?

Das Rheinische Landesmuseum Trier wird sich auf über 1.000 m² Karl Marx, seinem Wirken und seinen Werken widmen, eingebettet in die enorm wechselvolle Geschichte des 19. Jahrhunderts, in dem die voranschreitende Industrialisierung, soziale Herausforderungen und Revolutionen das Zeitbild prägen. Die Ausstellung wird beleuchten, was heute noch aktuell an den Begriffen und Ideen des Revolutionärs und Analytikers seiner Zeit sein kann.

Die Privatperson Karl Marx und seine Familie, die zahlreichen Stationen seines bewegten Lebens und wichtige Weggefährten im In- und Ausland wird das Stadtmuseum Simeonstift Trier zeigen. Grundlage sind Zeitdokumente und Lebensschilderungen, die auf knapp 600 m² Ausstellungsfläche die Biographie von Karl Marx beleuchten.

In beiden Museen haben die Besucher die Möglichkeit, außergewöhnliche Kunstwerke aus ganz Europa zu bewundern und über ausgewählte Objekte und spannende Inszenierungen das Leben Marx‘ und seine wechselvolle Zeit nachzuempfinden.

Das Jubiläumsprogramm zum 200. Geburtstag von Karl Marx führt mit zahlreichen Veranstaltungen durch das Jahr. Zwei wichtige Kooperationspartner sind das Museum Karl-Marx-Haus der Friedrich-Ebert-Stiftung, das 2018 seine neu konzipierte Dauerausstellung präsentiert, sowie das Museum am Dom des Bistums Trier mit der Sonderausstellung „lebensWERT.Arbeit“ mit zeitgenössischer Kunst zum Themenfeld Arbeitswelten und Menschenwürde.

 

Den aktuellen Flyer zur großen Landesausstellung finden Sie hier. Weiteres Informationsmaterial können Sie unter Downloads herunterladen.